#Soulhack “Dutt-Socke”: die perfekte Helmfrisur

Upcycling in seiner modernsten Form nenne ich das – oder wie du den schönsten Dutt aus einer alten Socke zauberst.

Als Dressurreiterin trage ich gerne einen Knoten im Nacken. Schnell zusammengebunden für das Training oder auch etwas aufwändiger für’s Turnier oder Fotoshootings.

Eines nachmittags waren meine Mutter und ich auf dem Weg zu Turnier. “Mareike – hast du deine Stiefel? Deinen Helm? Die Trense? Hast du den Sattel eingepackt?!” Jedes Mal fragte mich meine Mama ab, ob ich an alles gedacht und auch alles eingepackt habe. Nicht das sie noch fragte: “Hast du auch an das Pferd gedacht?” – ja, meine Mama kennt mich!


Unzählige Male standen wir auf den Turnierplätzen mit Trense statt Kandare, ohne Plastron oder ohne Handschuhe. Zum Glück bin ich nicht auf den Mund gefallen und habe immer hilfsbereite “Mitreiterinnen” gefunden, die mir ihr Equipment für meine Prüfung liehen.

Foto: Inka Kelting Photography

Auf besagtem Turnier angekommen, merkte ich beim fertig machen, dass ich meine kleine Kosmetiktasche mit meinem Duttkissen vergessen habe. Kein wirklicher Weltuntergang, aber eitel bin ich trotzdem. Erst Recht, wenn man so hübsch rausgeputzt ist und die Richter mit BlingBling verstrahlen möchte 😛 (So läuft das nämlich in der Dressur – hauptsache die Optik stimmt!) Da kann ich jetzt schlecht mit einem halb auseinander fallenden Knödel um die Ecke reiten.

Ich bin vielleicht vergesslich, aber ich beherrsche das Chaos! Meinen linken Turniersocken habe ich geopfert und habe mir in 10 Sekunden ein perfektes Duttkissen gebastelt. 

How to “Dutt-Socke”

  1. Am besten du verwendest eine alte Socke, die du nicht mehr brauchst oder eben wie ich, deine Turniersocke
  2. Das untere Ende an den Zehen schneidest du mit einer Schere ab
  3. Rolle die Socke zu einem Duttkissen zusammen
  4. Binde deine Haare, mit Hilfe eines Haargummis, zu einem im Nacken tiefsitzenden Pferdeschwanz zusammen. Wichtig ist, dass der Pferdeschwanz wirklich tief sitzt, damit der fertige Dutt nicht unter deinem Helm stört.
  5. Ziehe deinen Pferdeschwanz durch das Duttkissen
  6. Lege deine Haare um das Duttkissen und befestige es mit einem Haargummi
  7. Wickel deine restlichen Haare um das Duttkissen (du kannst sie auch flechten, dann sieht es noch schöner aus) und fixiere sie mit Haarnadeln
  8. Perlen-Haarband drüber, Haarspray drauf und Helm aufsetzen!
  9. Und dann heißt es: A-X Einreiten. Halten. Grüßen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.