Soulhorse überall

Hey erstmal, ich bin Rieke. Vielleicht kennt mich der ein oder andere als eine von Scarletts Cousinen. Ich bin 18, Schülerin und absolut pferdeverrück (liegt wohl einfach in der Familie). Ich reite seitdem ich klein bin, am liebsten Dressur. Wir haben drei eigene Pferde, alles Stuten und alle genauso verrück wie ich selber. Neben meinem Job als Cousine arbeite ich auch bei Soulhorse.

Als Mitarbeiter geht es bei Soulhorse immer zu kunterbunt. Aber das nicht
nur an der Arbeit selber, mittlerweile fast überall ist Soulhorse zu finden. Im Stall natürlich und zuhause, aber auch in Bereichen des öffentlichen Lebens findet man es.

Für mich ist es beispielsweise Gewohnheit geworden, dass ich Soulhorse Produkte, vor allen dingen Fashion mit in die Schule nehme. Pullover oder Shirts sind fest integriert in meinem Kleiderschrank. Als angehende Abiturientin ist es zudem auch deutlich angenehmer drei Stunden Klausur oder länger in Klamotten zu schreiben, die sich gewissermaßen nach Zuhause anfühlen. Und auch die Marken haben ihren Platz, beispielsweise am Etui oder an der Tasche. Zuletzt sind meine Mappen einem kleinen Mädchen samt der Soulhorse Aufkleber unter gekommen. Eigentlich ist es kaum mehr zu übersehen, dass ich mit zum Team gehöre.

Aber auch in meinem Freundeskreis ist es ein etabliertes Gesprächsthema geworden. Bei den Reitermädels geht es oftmals um die Produkte selber, wann neue Sachen kommen, wie sie aussehen oder auch einfach was die Pferde wieder damit verbrochen haben. Die nicht Reitermädels können da zwar nicht mitsprechen, aber wenn wieder im Büro etwas Lustiges passiert ist oder wenn irgendwelche Events anstehen wie Messen zb. dann können alle was beisteuern.

Fast jeder meiner Familie Macht etwas für Soulhorse. Meine Cousine, Scarlett sollte jeder kennen. Meine Mutter bearbeitet eure Bestellungen und sorgt dafür, dass ihr eure Marken, Schüsseln und weiteres bekommt. Mein Vater hilft beim Aufbau von Regalen oder installiert uns im Büro die Elektronik. Meine Oma und Tante helfen bspw. bei Großbestellungen oder im Weihnachtsgeschäft. Meine kleine Schwester und ich arbeiten als Minijober im Versand mit und fahren nach der Schule ins Büro.

Pola; eine unserer Stuten

Im Stall gibt es fast nix mehr, was nicht von Soulhorse ist. Die Schabracke, die Decke, das Halfter, die Futterschüsseln und so weiter, und so weiter. Auf dem Turnier werden immer Jogger und Jacke von Soulhorse getragen, das Pferd mit Soulhorse eingekleidet und wenn es eine Schleife gibt, immer brav Fotos für Scarlett und co. gemacht. Beim Ausreiten noch der ein oder andere Schnappschuss oder Video, ganz im Stil von Soulhorse.

So ist Soulhorse nach und nach irgendwie in alle Lebensbereich geschwappt und ehrlich, ich kann es mir auch irgendwie nicht mehr weg denken. Soulhorse hat mich die letzten vier Jahre begleitet, von den Anfängen mit einem Sortiment von 10 verschiedenen Marken bis heute mit einer großen Produktpallette, Features in Magazinen, einer riesigen, fantastischen Onlinecommunity, Messeauftritten und vielen netten Leuten, die ich bis heute kennenlernen darf. Dafür bin ich meiner Cousine und allen anderen ziemlich dankbar, ich wäre wohl nicht da, wo ich heute bin ohne euch. Ich hoffe auf eine weiterhin gute Zeit und freue mich, auf alles was noch kommen mag.

Liebe Grüße eure Rieke❤
(stolzes Team Soulhorse Mitglied)

Fallen euch ungewöhnliche Orte ein, wo ihr Soulhorse gesehen habt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.